•  

YbrigBläserKlasse - Gemeinsam musizieren vom ersten Ton an

Die Kinder der 4. und 5. Primarklasse von Oberiberg, Unteriberg und Studen lernen von Grund auf und unter fachkundiger Anleitung ein Instrument des symphonischen Blasorchesters spielen.

  • Sie spielen vom ersten Ton an gemeinsam, lernen miteinander und auch voneinander die Instrumente zu spielen und die Musik zu verstehen.
  • Für ein harmonisch gutes Klangbild sorgt von Anfang an eine ausgewogene Instrumentierung mit Flöten, Klarinetten, Saxophonen, Trompeten, Hörnern, Posaunen und Tuba.
  • Die Kinder lernen die Übernahme der Verantwortung der Leihinstrumente.
  • Viele Kinder, die sonst wohl nie ein Instrument gelernt hätten, bekommen im Klassenmusizieren diese Chance.
  • Diese Projekt ersetzt nicht den Einzelunterricht am Instrument.
  • Das Klassenmusizieren ist nach der 5. Primarklasse beendet. Mit den frei werdenden Blasinstrumenten musiziert die nachkommende 4. Primarklasse.
  • Der Bläserklassenunterricht wird im Teamteaching mit der Klassenlehrperson und der Fachlehrperson erteilt. Es finden im Rahmen der Stundentafel der Primarschule 2 Lektionen pro Woche statt.
  • Pro Register werden regelmässig Musiklehrpersonen beigezogen.
  • Zu Hause üben ist in den Hausaufgaben integriert. Singen, bewegen, atmen, Rythmik sind Bestandteile des Unterrichts. Der Lehrplan Musik wird durch den Bläserklassenunterricht mehr als erfüllt.
  • Es wird mit den Lernbücher "Essential Elements" gearbeitet. Diese Methode ist speziell für Bläserklassen geschaffen worden und vielfach erprobt.

Primar- und Musiklehrpersonen der YbrigBläserKlasse

 
 Susan Fuchs, 4. YBK           Remy Bürgler, 5. YBK       René Steiner, 4.&5. YBK

Musiklehrpersonen:
Erwin Füchslin, Sebastian Rauchenstein, Walo Schönbächler

Bläserensemble

YbrigBläserKlasse - was geschieht nachher?
Nach zwei Jahren Unterricht in der YbrigBläserKlasse ist es vorbei. Eine Erlösung für die einen Schüler, ein wehmütiger Abschied für die anderen. In der sechsten Klasse geht es darum, den Übertritt an die MPS vorzubereiten. Doch was, wenn jemand Freude an der Blasmusik gefunden hat und nicht einfach so aufhören möchte?
Für den Eintritt in einen Musikverein sind Sechstklässler noch eher zu jung. Der normale Musikunterricht an der Musikschule ist für ehemalige Bläserklassenmitglieder vielleicht etwas zu wenig auftritts- und zusammenspielorientiert.
Aus diesen Gründen haben die Verantwortlichen der Musikschule und der Blasmusikvereine das Konzept eines Bläserensembles entwickelt. Absolventen der Bläserklassen bekommen hier die Möglichkeit, sich im gemeinsamen Spiel auf ihrem Instrument fitzuhalten und weiterzuentwickeln.

Das Bläserensemble wird von Sebastian Rauchenstein, Musiklehrer an der Musikschule Ybrig, geleitet. Geprobt wird jeweils am Mittwoch von 18.15 bis 19.00 Uhr im Mehrzweckhaus Baumeli. Haben wir dein Interesse geweckt? Wenn du mehr Informationen brauchst, geben dir Susanne Lagler oder Beatrice Bisig gerne Auskunft, 055 414 16 91. Wir freuen uns auf deine Anmeldung.

Konzerte der YbrigbläserKlassen

Konzertabend vom 26. Januar 2019 in der Mehrzweckhalle Moos in Oberiberg
Am 26. Januar 2019 um 19.00 Uhr werden die "Grossen" (5. Klässler) am Konzertabend der beiden Musikvereine in Oberiberg dabei sein.

Konzert vom 04. Februar 2019 im Schulhaus Studen
Die "Kleinen" (4. Klässler) werden ihren ersten Auftritt am 04. Februar 2019 um 19.00 Uhr in Studen haben.

Jahreskonzert vom 18. Juni 2019 in der Mehrzweckhalle Moos in Oberiberg
Das Jahreskonzert beider Klassen findet gegen Ende des Schuljahres am 18. Juni 2019 in Oberiberg statt.

Sponsoren und Gönner der YbrigBläserKlasse

Dank den Sponsoren und Gönnern konnte die Finanzierung der Instrumente für die Bläserklassen sicher gestellt werden. Hier gehts zur Sponsoren- und Gönnerliste. Sponsoren und Gönner sind weiterhin willkommen um auch in Zukunft die Nachwuchsförderung aufrecht zu erhalten. EZ Nachwuchsförderung.

Fotogalerie

Konzert der 4. YBK vom 29. Januar 2018 im Schulhaus Studen