•  

Informationen betreffend COVID-19

Schülerskirennen in Oberiberg und "Schule im Schnee"

Aufgrund der geltenden Bestimmungen des Amtes für Volksschulen und Sport (AVS) findet das Schülerskirennen sowie "Schule im Schnee" nicht statt.

Neues Schutzkonzept

Dieses Leitet Herunterladen der Datei einSchutzkonzept  ersertzt die Version vom 29. Oktober 2020 und hat Gültigkeit seit 16. Dezember 2020.

Schutzkonzept Schuljahr 2020/21

Dieses Leitet Herunterladen der Datei einSchutzkonzept  ersetzt die Version vom 04. Juli 2020 und hat Gültigkeit seit 21. Oktober 2020. Die Dauer der Gültigkeit des Konzept des Amtes für Volksschulen und Sport (AVS), das sich auf die Vorgaben des Bildungsdepartements stützt, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den damit verbundenen Massnahmen des Bundesrats oder Bundesparlaments ab. Sollte sich die Lage ändern, werden wir Sie entsprechend informieren.

Information bezüglich Maskenpflicht auf dem Schulareal

Das Bildungsdepartement des Kantons Schwyz auferlegt den Schulen per 21. Oktober 2020 weitergehende Schutzmassnahmen. Auf dem gesamten Schulareal gilt eine generelle Maskenpflicht für alle Erwachsenen, d.h. Lehrpersonen und Mitarbeitende sowie Besucherinnen und Besucher. Im Klassenzimmer gilt die Maskenpflicht nur, wenn die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann. Schülerinnen und Schüler bis zur 6. Primarschulklasse sind von der Maskenpflicht ganz ausgenommen. Hier das Leitet Herunterladen der Datei einInfoschreiben des Bildungsdepartementes.

Merkblatt der Deutschweizer Volksschulämter-Konferenz (DVK) als Orientierungshilfe

Das Leitet Herunterladen der Datei einMerkblatt der DVK zeigt das Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in Kindergarten und Primarschule (Zyklus 1 und 2); Stand 28. September 2020

Informationen bezüglich Rückkehr aus Risikoländern

Der Start des Schuljahrs 2020/21 steht bevor. Wir bitten Sie, sollten Sie Ferien im Ausland verbracht haben, die Hinweise auf dem Leitet Herunterladen der Datei einInformationsschreiben zu beachten.

Corona-Superheld gefunden!

Schulwettbewerb der Ybriger Gemeindeschulen
Zeitungsbericht von Angela Suter
Während des Fernunterrichts waren viele Schüler kreativ und gestalteten viele verschiedene Helden, die die Corona-Krise aus der Welt schaffen können. Nach der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts wurden die Werke ausgestellt und auch prämiert.

Leider können die tollen Werke nicht in einer öffentlichen Ausstellung gezeigt werden. Trotzdem hat die Schulleitung der Primarschulen Unteriberg, Oberiberg und Studen die entstandenen Kunstwerke in der Primarschule Herti und zum Teil im Schulhaus Studen ausgestellt, damit sie von allen Schülern bestaunt werden können. Für die Eltern und weitere Interessierte wurden alle Werke fotografiert und sind auf der Homepage zu finden.

Basteln und Zeichnen
Zu Beginn des Wettbewerbs sprühten einige Familien vor Ideen. Doch während des Fernunterrichts fehlte einigen die Lust oder Zeit, diese umzusetzen und sich machten schlussendlich nicht mit. Aber einige Familien verfolgten ihre Ideen und setzten sie voller Tatendrang um. Das Bastel-Siegerprojekt wurde innerhalb vier Tagen von der dreiköpfigen Familie von Lia Marty, 3. Klasse, entwickelt und realisiert. "Die Materialien hatten wir zu Hause. Wir arbeiteten alle zusammen an unserem Coronius." Aidan Berger, Erstklässler aus Studen wagte sich an ein digitales Projekt und schnitt einen Film von A bis Z selber. Die drei Brütsch-Geschwister haben während des Lockdowns alles mögliche gesammelt und dann fast ohne Hilfe in den Frühlingsferien zu einem kunterbunten Superhelden verwandelt, was zu Hause zu einer grösseren Sauordnung sorgte.

Lehrer staunten, was für tolle, kreative Sachen herausgekommen sind. Die jüngeren Schüler zeichneten einige Superhelden, auffällig oft waren diese hasenartiger Gestalt, wohl weil das Osterfest während des Lockdowns war. Gebastelt wurde meistens als Familienprojekt. Es gab einen Spider-Corona-Man, den Superheld vom Ybrig "Coronius", den Happy Rainbow, eine Kräuter-Hexe, Geschichten, einen Film, einen Diamanten und sogar einen Corona Abschuss Roboter. Gebastelt wurde mit Aluminium, Bügelperlen, Eierschachteln, Holz, WC-Rollen und bestimmt überall viel Klebstoff! Die vielen verschiedenen Projekte zeigen, dass wir genügend Superkräfte haben um das Corona-Virus zu bekämpfen.

Die vielfältigen Kunstwerke werden (von Edy Marty Gemeindepräsident) prämiert und alle Teilnehmer erhielten einen kleinen Preis - eine Wunderpille gegen Corona (Smarties). Die drei erstprämierten Zeichnungen bekamen einen Dessertgutschein, die erstplatzierte Familie bei den Bastelarbeiten einen Eintritt in den Zürich Zoo und die beiden zweit- und drittplatzierten einen Eintritt in den Tierpark Goldau. Die Rangliste findet man auf der Homepage www.unteriberg.ch/schule

Superheld gefunden

Die Einzeln-, Geschwister- und Familienprojekte zeigen, dass wir genügend Superkräfte haben um das Virus zu bekämpfen. Die entstandenen Kunstwerke sind seit Mitte Mai im Schulhaus Herti ausgestellt. Edy Marty (Gemeindepräsident Unteriberg) hat nun die Kunstwerke prämiert.

Werke:
1. Preis: Super Held vom Ybrig "Coronius" von Lia Marty
2. Happy Rainbow mit Corona-Virus und Geschichte von Antonia, Valentina und Roman Brütsch
3. Preis: Kräuter Hexe von Mia und Jamie Stachel, Studen

Zeichnungen:
1. Preis: Anti-Virus-Spritzer von Raphael Fässler, Studen
2. Preis: Virus von Emanuel Fässler, Studen
3. Preis: Coroni von Sina Fuchs

Wir danken allen Kreativen für die tollen Superhelden!

Schulwettbewerb

Jetzt ist es soweit!
Bringt euren Helden, der die Krise aus der Welt schafft, in die Schule!
Der Abgabetermin für die Kunstwerke ist am Freitag den 15. Mai 2020.
Die Kunstwerke werden im Schulhaus ausgestellt und anschliessend prämiert. Laufend werden die Superhelden fotografiert und auf die Homepage gestellt. Wir freuen uns auf viele kreative Kunstwerke!

"Die Jagd nach den Corona-Viren" Geschichte zum Happy Rainbow der Superheld von Antonia Brütsch.

"Welcher Superheld gewinnt gegen den Corona Virus"? Film von Aidan Berger.

                                         Buch (Geschichte) mit Bild, Diamant und Büste

                      Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern der Gemeindeschule Unteriberg

                           Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern aus dem Schulort Studen

 

Wichtige Elterninformationen


01. Mai 2020, 16.00 Uhr:
Auf der Volksschulstufe des Kantons Schwyz beginnt der Präsenzunterricht am 11. Mai 2020. Dies betrifft den Kindergarten, die Primar- und Sekundarstufe I, die Schuldienste und die Musikschule. Hier das  Informationschreiben.

17. April 2020, 16.00 Uhr:
COVID-19 - Informationsbulletin Nr. 7 des AVS (Auszug)
Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Medienkonferenz den Fahrplan der Lockerungen im Schulwesen bekanntgegeben. Gerne informieren wir Sie über den neuesten Stand und die für die Volksschulen relevanten Themen diesbezüglich.
Schulen bleiben voraussichtlich bis 11. Mai 2020 geschlossen
Das Verbot für Präsenzunterricht an den Volksschulen bleibt voraussichtlich bis zum 11. Mai 2020 bestehen; der Bundesrat wird an seiner Sitzung vom 29. April 2020 die Lage neu beurteilen und die Details zur Wiedereröffnung der Volksschulen präzisieren; wir wissen noch nicht, ob und welche Schutzmassnahmen für den Präsenzunterricht an den Volksschulen vom Bundesrat erlassen werden.
Wir gehen davon aus, wenn die Pandemiesituation sich weiter entschärft, dass die Volksschulen im Kanton Schwyz nach den Frühlingsferien am 11. Mai wieder öffnen werden. Bis zu den Schulferien wird weiterhin mit Fernunterricht gearbeitet. Das AVS hat Empfehlungen für verschiedene Szenarien der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts zusammengestellt.

09. April 2020, 16.00 Uhr:

COVID-19 – Informationsbulletin Nr. 6 des AVS (Auszug)
Aufgrund der Medienkonferenz des Bundesrats von gestern Abend erhalten Sie heute bereits ein neues Informationsbulletin.
Schulschliessungen bleiben bis 26. April 2020 bestehen
Das Verbot für Präsenzunterricht an den Schulen bleibt bis zum 26. April 2020 bestehen; somit wird bis dahin weiterhin mit Fernunterricht gearbeitet. Da im Kanton Schwyz anschliessend Schulferien sind, heisst das für uns, dass die Schulen nicht vor Ende der Frühlingsferien den Unterricht wieder aufnehmen werden.
Der Bundesrat will an der Medienkonferenz vom 16. April 2020 genauere Angaben über die angekündigten Lockerungen geben. Wir werden diese Konferenz abwarten müssen, um zu wissen, ob und in welcher Form der Schulunterricht anschliessend wieder aufgenommen werden kann. Das AVS ist derzeit daran, Empfehlungen für verschiedene Szenarien der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts zusammenzustellen!

02. April 2020, 14.00 Uhr:
Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz, betreffend Radtest vom 10. Juni 2020:
Die Schliesslung der Schulen im Kanton Schwyz verunmöglicht die Durchführung der Radfahrerausbildung. Aus diesen Gründen entfällt der Elternabend und auch der Radtest vom 10. Juni 2020. Hier das Infoschreiben der KAPO.

20. März 2020, 14.30 Uhr:
Informationsschreiben zum Fernunterricht
Ihr Kind / Ihre Kinder werden sicher bis zum 19. April 2020 Fernunterricht erhalten. Dies ist für alle Beteiligten neu und ungewohnt. Mit dem Informationsschreiben möchte das Bildungsdepartement Ihnen unterstützende Heinweise zur Herausforderung "Fernunterricht"geben.

17. März 2020, 15.00 Uhr:
Betreuungsangebot

Wir als öffentliche Volksschule sind auf der Kindergarten- und Primarschulstufe verpflichtet, ein Betreuungsangebot sicherzustellen, das von den Schülerinnen und Schülern dann genutzt werden kann, wenn Sie als Erziehungsberechtigte keine anderweitige Möglichkeit finden, um ihre Kinder betreuen zu lassen. Hier geht's zum Informationsbrief.

16. März 2020, 17.30 Uhr:
Achtung, ab sofort nach Möglichkeit das Schulmaterial im Schulhaus Oberiberg bis heute Abend 19.00 Uhr abholen.

13. März 2020, 15.45 Uhr:
Informationsbrief

Schulwettbewerb

Erfindet einen Helden, der die Krise aus der Welt schafft. Wie sieht er aus? Wie heisst er? Welche Superkräfte hat er? Wie bekämpft er den unbesiegbaren Virus? Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Hier gehts zum Informationsschreiben.